• Home
  • Rechtsgebiete
  • Sanierungsrecht

Sanierungsrecht

  • Sanierung

    Eine Insolvenz ist in den meisten Fällen vermeidbar, wenn die Krise bereits im Entstehenszeitpunkt erkannt und mit den notwendigen Sanierungsmaßnahmen reagiert wird. Wir beraten daher in der Krise befindliche Unternehmen, mit dem Ziel, eine Insolvenz abzuwenden.

    Hierzu zählt insbesondere auch die Aufklärung über straf- und haftungsrechtliche Gefahren im Krisenstadium sowie über etwaige Insolvenzantragspflichten. Ein Netzwerk mit erfahrenen Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern erlaubt es uns, speziell auf die jeweilige Krisensituation zugeschnittene Sanierungskonzepte anzubieten und deren erfolgreiche Umsetzung zu begleiten.
  • (Stille) Liquidation von Unternehmen

    Auch, wenn eine Sanierung nicht mehr in Betracht kommt, muss dies nicht notwendig eine Insolvenz nach sich ziehen.

    Wir entwickeln und begleiten für unsere Mandanten auch Konzepte für die Liquidation von Gesellschaften sowie die Stilllegung von Betriebsteilen oder Betrieben. Im Rahmen der gesetzlichen und der wirtschaftlichen Möglichkeiten sind wir in der Lage, die Fährnisse einer Insolvenz zu ver-meiden und die Gesellschaft oder den Betrieb (still) zu li-quidieren. Eine derartige Liquidation ist bei Vorliegen der wirtschaftlichen und gesetzlichen Voraussetzungen kos-tengünstiger als das mit Verwaltungs- und Gerichtskosten belastete Insolvenzverfahren.


Ihr Ansprechpartner für Sanierungsrecht in unserer Kanzlei ist:

Herr Rechtsanwalt Rudolf Nirschl
Herr Rechtsanwalt Gültekin Acar

 

 

Drucken